Ich möchte ein Gewerbe eröffnen. Was muss ich beachten?

Wer ein Gewerbe eröffnen möchte, muss dies beim örtlichen Gewerbeamt anmelden. Daraufhin erhalten Sie einen Fragebogen vom Finanzamt bezüglich der zu erwartenden Umsätze und Gewinne. Als Selbständige/r haben Sie es mit einer ganzen Reihe von Steuern zu tun: Umsatzsteuer, Gewerbesteuer, ggf. Lohnsteuer, …

Erwarten Sie Umsätze von weniger als 17.500 Euro im ersten und weniger als 50.000 Euro im darauffolgenden Jahr, sind Sie Kleinunternehmer und müssen keine Umsatzsteuer an das Finanzamt abführen (§ 19 Abs. 1 Umsatzsteuergesetz). In manchen Fällen lohnt es sich jedoch auf die Kleinunternehmerregelung zu verzichten und Umsatzsteuer abzuführen. Auch genügt bei einem Gewinn unter 50.000 EUR eine einfache Buchführung und die Abgabe einer Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR).